Frontend-KapitänIn gesucht (Senior-EntwicklerIn Webfrontend)

Jobanzeigen auf der JavaScript Console schalten? Laaangweilig, denn die Entwicklertools sind bei dir sowieso immer offen. Responsive Design? Arbeitet tatsächlich noch jemand ohne?

Das tollste Startup im Herzen St. Paulis sucht Verstärkung. Gemeinsam gehen wir mit Stuffle auf große Fahrt und machen das private Verkaufen im Internet wieder einfach. Und du kannst als Webfrontend Entwickler mit dabei sein. Nicht nur unter Deck, sondern auch ganz oben auf der Brücke. Du machst den Kram ja auch nicht erst seit gestern:

  • Array(16).join(“wat” – 1) + ” Batman!” ist für dich ein echt alter Witz.
  • AngularJS, SASS, jQuery. Du kennst sie alle.
  • Ein Projekt ohne Git kommt für dich nicht in Frage.
  • Du kannst stumpfes Umsetzen von Features und Designs nicht ausstehen, denn du willst 100%ig hinter dem stehen, was du programmierst.
  • Du stehst uns pro Woche mit 40 Stunden deiner Zeit zur Verfügung.

Ansage, oder? Dann schreib uns am besten sofort eine Mail mit Lebenslauf an anheuern@stuffle.it.

Übrigens: Gleichberechtigung wird bei uns groß geschrieben. Uns ist es egal, ob du mit Vim oder Emacs arbeitest. Und unser Büro & Team sind das beste in Hamburg:

Alle Fotos: Pixelkenner.de

Teilen:

Moin! Ich bin Adrian und kümmere mich bei Stuffle um die Öffentlichkeitsarbeit. Wenn du also hier im Blog oder bei Facebook oder Twitter von uns liest, dann habe wahrscheinlich ich damit zutun. ;-)

Kommentar schreiben